Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nutzungsbedingungen

A. Geltungsbereich

Gegenstand dieser Nutzungsbedingungen ("Nutzungsbedingungen") ist die Nutzung von Dienstleistungen, die We Talents AG ("We Talents") auf der Online-Plattform www.wetalents.net ("Plattform") zur Verfügung stellt. Diese Nutzungsbedingungen gelten für alle Nutzer der Plattform, unabhängig von ihrer Rolle als Auftraggeber oder Talent (nachfolgend auch genannt "Nutzer").

Die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen erfolgt durch Inanspruchnahme der entsprechenden Dienstleistungen. Der Nutzer kann bei Beanspruchung einzelner Dienstleistungen auf der Plattform aufgefordert werden, seine Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen mittels Aktivierung eines entsprechenden Eingabefeldes zu wiederholen.

Diese Nutzungsbedingungen gelten während der ganzen Dauer der Nutzung von Dienstleistungen der Plattform durch den "Nutzer."

B. Funktionsweise der Plattform und Leistungen von We Talents

Die Plattform beinhaltet einen digitalen Marktplatz für Einzelaufträge in der Kreativwirtschaft in der Schweiz. Privatpersonen und Firmen mit ständigem Wohnsitz bzw. Sitz in der Schweiz können darüber Anstellungsverhältnisse und diverse Dienstleistungsverträge (z.B. Aufträge, Werkverträge) (gemeinhin die "Jobs" ) anbieten (als "Auftraggeber") und annehmen (als "Talent" ).

Das aktuelle Leistungsangebot ( "Leistungsangebot" ) ist auf www.wetalents.netbeschrieben. We Talents kann dieses jederzeit ergänzen oder ändern. Der Nutzer wählt die von We Talents zu erbringenden Dienstleistungen aus dem im Zeitpunkt der Inanspruchnahme vorhandenen Leistungsangebot aus. Nutzer können die Leistungen als Auftraggeber oder Talent zu den in diesen Nutzungsbedingungen definierten Bedingungen nutzen.

Das Angebot besteht aus verschiedenen Abonnements ("Abos") und einem Affiliate-System (" We-Thing"). Die Abos und We-Thing beinhalten unterschiedliche Leistungen der Plattform gemäss dem jeweils aktuellen Leistungsangebot. Ein Abo wird auf die gem. Leistungsangebot definierte Laufzeit abgeschlossen und erneuert sich automatisch wenn der Nutzer die Abos nicht fristgerecht kündigt. Die Teilnahme am Affiliate-System setzt ein kostenpflichtiges Abo voraus.

Bei der Erbringung des Leistungsangebots kann We Talents mit externen Partnern ("Partner") zusammenarbeiten. Nutzer anerkennen und stimmen Kooperationen mit Partnern durch Nutzung des Leistungsangebots von We Talents zu und räumen der Plattform das Recht ein, den Partnern die notwendigen Informationen und Daten der Nutzer für die Erbringung des Leistungsangebots zukommen zu lassen. Kooperationspartner und ihre Leistungen:

Digital Onboarding ID Check Provider: Intrum AG

Payment Service Provider: Stripe.com

Payrolling Service Partner: PayrollPlus AG

C. Vergütung und Zahlungsbedingungen

Die Vergütung der in Anspruch genommenen Dienstleistungen der Plattform erfolgt als Vorauszahlung durch den Nutzer bei Erwerb des betreffenden Leistungsangebots auf der Plattform. Es gelten die jeweils auf der Plattform verfügbaren Zahlungsmöglichkeiten.

D. Vertrag zwischen We Talents und Nutzern

We Talents erbringt Leistungen, die Nutzern ermöglichen, Job Angebote oder Kapazitäten anderen Nutzern zu präsentieren und unter sich einen Arbeits- oder Dienstleistungsvertrag abzuschliessen. Inhalt und Abschluss solcher Verträge liegen in der Verantwortung der einzelnen Nutzer in ihrer Funktion als Auftraggeber oder Talent. We Talents wird selber nicht Teil von Verträgen zwischen Nutzern, sondern sie erbringt die vereinbarten Dienstleistungen in ihrer Funktion als Plattform. Ausserdem vermittelt sie Leistungen Dritter wie im Abschnitt B beschrieben.

Falls Nutzer am Affiliate Programm We Thing teilnehmen gelten zusätzlich die jeweils aktuellen Konditionen von We Thing.

E. Registrierung und Nutzung

Die Nutzung der Plattform als Auftraggeber oder Talent ist nur mit Registrierung möglich. Die Registrierung als Auftraggeber und Talent erfolgt über die entsprechenden Eingabefelder auf der Plattform. Bei der Nutzung der Plattform kann sowohl die Funktion des Auftraggebers als auch des Talents gewählt und wahrgenommen werden. Der Nutzer ist verpflichtet, alle Angaben vollständig und inhaltlich richtig zu machen.

Nach erfolgter Registrierung erhält der Nutzer per E-Mail eine Bestätigung mit Aktivierungslink und seine Zugangsdaten, bestehend aus einer E-Mail-Adresse und Kennwort ("Zugangsdaten") für seinen Zugang als Auftraggeber und/oder Talent. Der Nutzer muss die Zugangsdaten anschliessend aktivieren. Zugangsdaten sind persönlich und nicht übertragbar. Der Nutzer ist verpflichtet, diese jederzeit vertraulich zu behandeln und Dritten nicht zugänglich zu machen. Handlungen unter Nutzung der Zugangsdaten werden dem Nutzer zugerechnet, auf den diese lauten.

F. Vertrag zwischen Auftraggeber und Talent

Der Vertrag zwischen Auftraggeber und Talent unterliegt der direkten Verantwortung der betroffenen Nutzer. We Talents wird zu keinem Zeitpunkt Vertragspartei eines Vertrages zwischen Auftraggeber und Talent.

Bietet ein Nutzer in der Rolle als Auftraggeber über die Plattform einen Job an und findet einen passenden Nutzer in der Rolle als Talent, so kann zwischen dem Auftraggeber und dem Talent entweder ein Arbeitsvertrag ("Arbeitsvertrag") oder ein Dienstleistungsvertrag (" Dienstleistungsvertrag"; z.B. Auftrag oder Werkvertrag) zustande kommen.

Die Plattform kann Muster ("Vorlagen") und Anleitungen ("Manuals") für Gestaltung und den Abschluss von Arbeitsverträgen und Dienstleistungsverträgen zur Verfügung stellen. Deren Zweck ist lediglich eine rechtliche Hilfestellung. Musterverträge stellen keine Normierung oder eine Einflussnahme auf das Rechtsverhältnis zwischen den Nutzern durch die Plattform dar. Die Verwendung von Musterverträgen durch die Nutzer ist freiwillig und gewährt keinen Rechtsanspruch gegenüber der Plattform.

1. Zustandekommen des Vertrages

Job Angebote auf der Plattform sind ihrer Natur nach freibleibend und räumen Nutzern keinen Rechtsanspruch auf Vertragsschluss ein. Der Vertrag zwischen dem Auftraggeber und Talent kommt zustande, sobald das Talent nach dem Matching den Job akzeptiert. Im Falle einer Ablehnung des Jobs durch das Talent, kommt kein Vertrag zustande.

Leistungsumfang

Grundlage des Leistungsumfangs bildet die individuelle vertragliche Abrede zwischen den Nutzern. Im Übrigen gelten stets die gesetzlichen Bestimmungen nach anwendbarem Schweizer Recht für das entsprechende Vertragsverhältnis, insbesondere des Schweizerischen Obligationenrechts (SR 220).

Vergütung und Zahlungsbedingungen

Vertraglich vereinbarte Vergütungen für Jobs sind nach Massgabe der individuellen vertraglichen Abrede zwischen den Nutzern geschuldet.

Bei der Entrichtung von Lohnzahlungen im Rahmen von Arbeitsverträgen, erstellt das angestellte Talent im Nutzerprofil einen den Bruttolohn ausweisenden Arbeitsrapport und übermittelt diesen rechtzeitig an den Partner PayrollPlus AG (" Payrollplus"). Payrollplus stellt anschliessend in eigenem Namen Rechnung an den Arbeitgeber. Nach Begleichung der Rechnung durch den Arbeitgeber zahlt Payrollplus dem Talent anschliessend den Nettolohn aus. Ausserdem rechnet Payrollplus über die geschuldeten Sozialversicherungsbeiträge und ihre eigene Leistung ab.

Bei der Entrichtung von Honorar und der Vergütung im Rahmen von Aufträgen bzw. Werkverträgen, stellt das selbständige Talent im Nutzerprofil dem Auftraggeber Rechnung. Der Auftraggeber bezahlt dem Talent das Honorar bzw. die Vergütung via Payment Service Provider Stripe. Das Inkassorisiko für Lohn bzw. Honorar liegt ausschliesslich beim Talent. We Talents übernimmt keine Ausfallgarantie und empfiehlt, bei erstmaligen Einsätzen eine Vorauszahlung oder andere Sicherstellung der Vergütung zu vereinbaren.

G. Archivierung und Aufbewahrung

Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Nutzers seine auf der Plattform verwendeten Daten zu archivieren, wenn der Nutzer dies wünscht. Ein Antrag des Nutzers auf Herausgabe seiner Daten ist schriftlich an We Talents zu richten. We Talents ist berechtigt, Daten über die Dauer gesetzlicher Aufbewahrungsfristen hinaus aufzubewahren oder zu löschen. We Talents haftet nicht für Datenverluste.

H. Datenschutz

Bezüglich Datenschutz gilt im Verhältnis zwischen Nutzern und We Talents die Datenschutzerklärung von We Talents, die hier [https://wetalents.net/datenschutz/] abgerufen werden kann. Indem der Nutzer diese Nutzungsebdingungen akzeptiert, stimmt er auch den Bestimmungen der Datenschutzerklärung zu. Für das Vertragsverhältnis zwischen Auftraggeber und Talent gelten die datenschutzrechtlichen Vereinbarungen gemäss Arbeits- bzw. Dienstleistungsvertrag.

I. Inhalte

We Talents bietet Nutzern die Möglichkeit, Bilder, Texte, Video-Dateien ("Inhalte") bzw. Verknüpfungen damit auf der Plattform zugänglich zu machen und solche Inhalte mit Inhalten auf anderen Websites oder Social-Network-Profilen zu verlinken.

Nutzer dürfen nur zulässige Inhalte zugänglich machen. Unzulässig sind insbesondere Inhalte, die Rechte von Dritten, insbesondere Immaterialgüterrechte (beispielsweise Urheberrechte oder Markenrechte) oder Persönlichkeitsrechte verletzen oder Straftatbestände (namentlich in den Bereichen Pornographie, Gewaltdarstellung, Rassismus und Ehrverletzung) erfüllen.

Der Nutzer steht für die Rechtmässigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der von ihm über die Plattform zugänglich gemachten Inhalte ein. Er verpflichtet sich, We Talents von allen Ansprüchen Dritter im Zusammenhang mit von ihm zu verantwortenden Inhalten freizuhalten, sofern We Talents den Nutzer innerhalb von 20 Tagen von einem geltend gemachten Anspruch in Kenntnis setzt. Der zu ersetzende Schaden umfasst auch die Kosten einer sachgerechten rechtlichen Verteidigung von We Talents.

We Talents ist nicht zu einer aktiven Überwachung der Inhalte, die Nutzer unter Inanspruchnahme ihrer Dienstleistungen auf der Plattform veröffentlichen, verpflichtet. We Talents behält sich aber vor, die Inhalte stichprobenweise zu prüfen und unzulässige Inhalte nach eigenem Ermessen zu entfernen. Stellen Nutzer oder Dritte Inhalte auf der Plattform fest, die gemäss ihrer Einschätzung rechtswidrig oder anderweitig unzulässig sind, kann dies über Kontakt-Aufnahme Support gemeldet werden. Nutzer ermächtigen We Talents in solchen Fällen nach eigenem Ermessen die Kontaktdaten des Nutzers dem Dritten zur direkten Verfolgung der geltend gemachten Ansprüche bekannt zu geben.

Mit der Eingabe bzw. dem Aufschalten von Inhalten räumt der Nutzer We Talents ein unentgeltliches, nichtausschliessliches, zeitlich unbeschränktes und übertragbares Nutzungsrecht an den Inhalten ein. We Talents kann die Inhalte integral oder in veränderter Form, alleine oder in Kombination mit eigenen Inhalten zu Werbe- und Promotionszwecken auf der Plattform sowie auf Websites und in Kommunikationsinstrumenten ihrer Partner nutzen (z.B. Ron Orp’s Mail).

J. Gewährleistung und Haftung

We Talents schliesst ihre Haftung (inklusive der Haftung für seine Hilfspersonen, Arbeitnehmer, Lieferanten und Subunternehmer) für alle Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit der Plattform (inklusive vertraglicher und ausservertraglicher Ansprüche) im gesetzlich grösstmöglichen Umfang aus, insbesondere für Schäden aufgrund von Übermittlungsfehlern, technischen Mängel, Unterbrüchen oder Störungen. Ein unterbruchs- oder fehlerfreier Betrieb der Plattform wird nicht garantiert.

We Talents haftet nicht für Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit Arbeits- und/oder Dienstleistungsverträgen zwischen Nutzern entstehen.

K. Schlussbestimmungen

Rechte und Pflichten aus dem Vertrag zwischen We Talents und dem Nutzer können jederzeit durch We Talents an einen Dritten abgetreten und übertragen werden. Dem Nutzer steht dieses Recht nur mit schriftlicher Zustimmung von We Talents zu.

Jede im Einzelfall zwischen We Talents und dem Nutzer vereinbarte Änderung oder Ergänzung dieser Nutzungsbedingungen bedarf der Schriftform. Dies gilt auch für den vorstehenden Schriftlichkeitsvorbehalt.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen nichtig oder ungültig sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht tangiert. Die nichtige oder ungültige Bestimmung ist durch eine solche zu ersetzen, die dem Zweck der nichtig oder ungültig erklärten Bestimmung am nächsten kommt.

L. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Vorbehältlich eines zwingenden Gerichtsstands sind für sämtliche Fragen aus oder im Zusammenhang mit den Nutzungsbedingungen oder der Plattform die Gerichte am Sitz von We Talents zuständig. Es gilt Schweizer Recht (mit Ausnahme der Kollisionsnormen).

Stand: 23.02.2021